Durch eine Leistungsdiagnostik (Laktattest) wird die aktuelle persönliche Leistungsfähigkeit in einer Sportart (z.B. Laufen, Rudern, Radfahren u.v.m.) festgestellt. Diese Diagnostik ist wichtig, um sinnvoll, gezielt und leistungsorientiert zu trainieren und um zu vermeiden, bei der persönlichen Trainingsplanung falschen Zielen mit evtl. auch  körperschädigenden Belastungen hinterherzulaufen.Der Laktattest hilft insbesondere bei der Frage, wie plane ich mein Training für einen Marathonlauf, ein Radrennen oder eine ähnliche sportliche Belastung im Gesundheits-, Freizeit- und Leistungssportbereich richtig)

Milchsäure, auch Laktat genannt, ist das Endprodukt des anaeroben, also sauerstoffarmen Stoffwechsels des Körpers. Laktatbildung ist immer ein Zeichen dafür, dass die Energie der Muskulatur durch eine zu hohe Belastung knapp wird. Dadurch kommt es zu einer Übersäuerung durch die Milchsäure, und der Muskel muss seine Arbeit einstellen. Subjektive Anzeichen für eine schwindende Leistungsfähigkeit sind zum Beispiel ein "Brennen" der verhärteten Muskeln oder "schwere" Beine.

Ein Laktat-Test wird in unserer Praxis in der Regel auf einem Laufband oder einem Fahrradergometer durchgeführt. Dabei wird die Belastung kontinuierlich gesteigert und die Bildung von Milchsäure und deren Anhäufung im Blut mit einem speziellen Gerät (Lactat Scout) gemessen. Dadurch lässt sich anschließend computergestützt eine so genannte Laktat-Leistungskurve erstellen, aus der man dann die Ausdauerleistungsfähigkeit und die individuelle anaerobe Schwelle ablesen kann. Die Ergebnisse dieser sportmedizinisch-computergestützen persönlichen Auswertung werden dann mit einem Arzt unserer Praxis besprochen, so dass anschließend einem effektiven und gesundheitsorientiertem Training nichts mehr im Wege steht.

Die in der Laktat-Leistungskurve ermittelten Herzfrequenzen können dann im persönlichen Training mit einem Pulsmesser kontrolliert und angepasst werden.

zurück zu "Leistungen"

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.