Die Chirotherapie - wissenschaftlich Manuelle Medizin genannt und landläufig auch als „Einrenken“ bekannt - ist eine seit langem bewährte Untersuchungs- und Behandlungsform, mit der Funktionsstörungen der Bewegungsorgane und insbesondere der Wirbelsäule erkannt und behandelt werden können.

In den letzten Jahrzehnten wurde die Chirotherapie von ärztlichen und physiotherapeutischen Spezialisten weiterentwickelt, wissenschaftlich abgesichert und hat sich bis heute millionenfach bewährt. Darin weitergebildete und geprüfte Ärzte führen die von der Ärztekammer anerkannte Zusatzbezeichnung „Chirotherapie“.

In unserer Praxis entscheiden wir mit Ihnen zusammen, ob eine der manuellen Behandlungstechniken (Chirotherapie) oder ein anderes Verfahren eingesetzt wird, z.B. die Verordnung von Krankengymnastik oder Massagen, eine örtliche Injektion eines schmerzlindernden oder schmerzausschaltenden Medikamentes oder aber eine allgemeine Behandlung mit Medikamenten.

Sollten Sie noch weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an uns.

Weitere Informationen sind auch bei der uns ausbildenden Deutschen Gesellschaft für manuelle Medizin abrufbar.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok